Nagarkot – Ein Blick auf den Everest….

…hätte es werden sollen.

Der einzige Grund die rund zweistündige Reise nach Nagarkot anzutreten, sind die tollen Ausblicke auf das Himalaya Gebirge, die man erhaschen kann. Kann – denn dazu muss auch die Fernsicht mitspielen. So viel Glück hatte ich diesmal nicht und trotzdem war der Ausblick von rund 2300m Seehöhe auf die umliegenden Berge ziemlich beeindruckend. Die Bilder transportieren leider nur einen Teil der Schönheit dieser frühmorgendlichen Sonnenaufgangstour.

Autor: Michael

Ein unbelehrbarer Träumer und Idealist, der die Welt verändern und dabei auch noch Spaß haben will. Spät aber doch folgt er seinem Traum zu reisen. Als Trainer, Coach und Author teilt er seine Philosophie, wie Mensch sein innerstes Wesen erkennt und lebt. Sein Motto: Lebe DEINE beste Version.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.